Top 20 nachgewiesene Vorteile von Ingwer


Ingwer geschnitten

Ingwer ist ein uraltes Gewürz mit starken entzündungshemmenden Eigenschaften. Zu den wichtigsten gesundheitlichen Vorteilen von Ingwer gehört die Fähigkeit , bei Arthritis und Osteoarthritis zu helfen, Übelkeit und Schmerzen zu lindern, Krebs vorzubeugen, die Atemwege zu verbessern und Blähungen zu reduzieren.Es hilft auch, die Knochengesundheit zu stärken, das Immunsystem zu stärken und den Appetit zu steigern.

Diese scharfe Wurzel ist auch gut zur Steigerung der sexuellen Aktivität, zur Linderung von Fettleibigkeit und zur Linderung von Schmerzen im Zusammenhang mit Menstruationsstörungen.

Inhaltsverzeichnis:


[toc]

Nährwerte


100 g Ingwer enthält:

NährstoffWert
Wasser [g]78,89
Energie [kcal]80
Protein [g]1,82
Gesamtlipid (Fett) [g]0,75
Kohlenhydrate durch Differenz [g]17,77
Ballaststoffe insgesamt [g]2
Zucker insgesamt [g]01.07.19
Calcium, Ca [mg]16
Eisen, Fe [mg]0,6
Magnesium, Mg [mg]43
Phosphor, P [mg]34
Kalium, K [mg]415
Natrium, Na [mg]13
Zink, Zn [mg]0,34
Vitamin C, Gesamtascorbinsäure [mg]5
Thiamin [mg]0,03
Riboflavin [mg]0,03
Niacin [mg]0,75
Vitamin B-6 [mg]0,16
Folat, DFE [µg]11
Vitamin E (Alpha-Tocopherol) [mg]0,26
Vitamin K (Phyllochinon) [µg]0,1
Fettsäuren, gesamt gesättigt [g]0,2
Fettsäuren, insgesamt einfach ungesättigt [g]0,15
Fettsäuren, insgesamt mehrfach ungesättigt [g]0,15

Quelle: USDA

Was ist Ingwer?


Ingwer, auch bekannt als Zingiber officinale , ist eine blühende Pflanze, deren Wurzel oder Rhizom als Gewürz verwendet wird . Es kann in vielen Formen verzehrt werden, frisch, getrocknet, pulverisiert und in Form von Öl und Saft. An vielen Orten ist es vor allem in Süßigkeiten und alkoholische verwendet Getränke wie Ingwer Bier und Wein.

Heute steht Ingwer auf der Liste der FDA mit allgemein sicheren Lebensmitteln und wird häufig verwendet, um den Geschmack von bitteren Arzneimitteln wie Hustensaft zu überdecken.

Ingwer-Ernährung


Die meisten Vorteile von Ingwer beruhen auf dem Vorhandensein eines aktiven Bestandteils, der als Ingwerol bezeichnet wird. Nach Angaben der USDA National Nutrient Database, ist es auch reich an Kohlenhydraten, diätetische Faser und Protein . In Bezug auf Mineralien enthält es Natrium , Eisen , Kalium , Magnesium , Phosphor und Zink . Vitamine enthalten Vitamin C , Folsäure, Vitamin B6 , Riboflavin und Niacin .

Es gibt viele entzündungshemmende und antioxidative Verbindungen wie Pantothensäure , Beta-Carotin, Capsaicin, Curcumin, Kaffeesäure und Salicylat. Auch das Vorhandensein von Wirkstoffen wie Shogaol, Zerumbon, Terpenoiden, Flavonoiden, Paradol und Zingeron in Ingwer bietet viele gesundheitliche Vorteile.

Gesundheitliche Vorteile von Ingwer


Die verschiedenen gesundheitlichen Vorteile dieser erstaunlichen Wurzel sind nachfolgend aufgeführt:

Lindert Übelkeit

Eine im Nutrition Journal veröffentlichte Studie zeigt, dass Ingwer bei der Heilung von Übelkeit und Erbrechen im Zusammenhang mit morgendlicher Übelkeit in der Schwangerschaft hilft . Es wird seit langem als vorbeugende Maßnahme gegen Reisekrankheit und Seekrankheit eingesetzt. Krebspatienten, die sich einer Chemotherapie unterzogen haben, können von dieser Wurzel profitieren, da sie die Symptome von Übelkeit und Erbrechen lindert. Seine schnelle Resorption und schnelle Regulierung der Körperfunktionen heilen die Übelkeit bei Menschen, die operiert wurden, ohne Nebenwirkungen. Dies geht aus einer Forschungsstudie von Dr. Charles Heckler vom Medical Center der Universität Rochester (USA) hervor.

Übelkeit und Erbrechen, Symptome einer Migräne , können Menschen reizen. Indem Ingwer beides heilt, kann er Migräne und die darauf folgenden Kopfschmerzen wirksam behandeln.

Behandelt Erkältung und Grippe

Ingwer wurde verschrieben , um Krankheiten und Infektionen wie Erkältung und Grippe in allen Altersgruppen zu bekämpfen. Es kann in Form von Tee verwendet werden, um den Körper warm zu halten. Der Tee wirkt diaphoretisch und führt zum Schwitzen, wodurch Giftstoffe aus dem Körper entfernt werden und Sie wie zuvor gesund werden.

Hilft bei der Verdauung

Es wurde festgestellt , dass Ingwer den Verdauungsprozess fördert. Der erhöhte Zuckergehalt nach einer Mahlzeit kann dazu führen, dass der Magen seine natürliche Entleerungsrate verringert. Es hilft bei der Regulierung von hohem Zuckergehalt und lindert den Magen und behält so seinen regelmäßigen Rhythmus bei. Daneben enthält es eine Reihe von Verbindungen, die die Aufnahme von Nährstoffen und Mineralien aus der Nahrung verbessern. Deshalb wird Ingwer häufig als Vorspeise oder Aperitif verwendet, da er den Appetit anregen kann, während das Verdauungssystem auf einen Nahrungszufluss vorbereitet wird.

Entfernt überschüssiges Gas

Ingwer ist eine sehr starke verdauungsfördernd , was bedeutet , dass es überschüssige induziert Gas Beseitigung. Überschüssiges Benzin kann viel mehr, als Sie in einer unangenehmen Situation zurückzulassen. Zu viel Gas in Ihrem System kann nach oben steigen und Druck auf empfindliche Organe im Rumpf ausüben. Das Kauen auf einem kleinen Stück kann dabei helfen, das Gas auf gesunde Weise herauszudrängen und zu verhindern, dass sich erneut zusätzliches Gas ansammelt.

Magengeschwüre

Der Konsum von Ingwer kann regelmäßig helfen , die Darmgesundheit zu verbessern, sagt Forschung in Molecular Nutrition & Food Research Journal veröffentlicht. Es verhindert das Auftreten von Geschwüren, die im Allgemeinen durch Blutungen und akute Magenreizungen gekennzeichnet sind. Darüber hinaus hemmt es auch das Wachstum von H. pylori-Bakterien, die ein Hauptgeschwür bilden, und hält so Ihren Magen gesund.

Colitis ulcerosa und Morbus Crohn können Verwüstungen im Körper verursachen und Sie für immer unruhig machen. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Ingwer helfen bei der Behandlung dieser Probleme.

Reduziert Arthritis Schmerzen

Ginger ist bekannt , die Knochengesundheit zu fördern und lindern Gelenkschmerzen im Zusammenhang mit Arthritis. Es enthält Gingerol, das starke entzündungshemmende Eigenschaften hat. Gingerol wurde direkt mit Verbesserungen bei Arthrose, Knieentzündung und rheumatoider Arthritis in Verbindung gebracht, wie in einer im Arthritis & Rheumatism Journal veröffentlichten Studie angegeben . Gleichzeitig unterdrückt es die entzündlichen Verbindungen wie Zytokine und Chemokine an der Quelle, bevor sie beginnen, den Körper zu beeinflussen.

Lindert Asthma

Ingwer wird traditionell als Medikament zur Behandlung von Atemwegserkrankungen eingesetzt. Jüngste Studien haben auch seine entzündungshemmende Eigenschaft unterstützt. Zerumbone, ein Wirkstoff, hilft bei Asthma . Untersuchungen zeigen, dass die allergische Atemwegsentzündung hauptsächlich durch die Th2-Dominanz verursacht wird und die würzige Wurzel diese erfolgreich unterdrücken kann.

Leberschutz

Menschen, die an Tuberkulose leiden, können von Ingwer profitieren, da er der Hepatotoxizität vorbeugt. Es auch schützt gegen die leberschädigende Cadmiumvergiftung zu erheblicher Aufnahme von Cadmium verursacht durch. Sein ätherisches Öl wirkt schützend gegen die durch Übergewicht verursachte alkoholfreie Fettlebererkrankung.

Verhindert Übergewicht

Ingwer kann helfen bei der Beschleunigung der Gewichtsverlust und durch Unterstützung steigern Fettleibigkeit Verwaltung Ihrer Stoffwechsel . Es erhöht die Belastbarkeit des Trainings, sodass Sie gut trainieren und wieder in Form kommen, um zu dem Outfit zu passen, das Sie so gern getragen haben.

Verhindert Krebs

Die organischen Verbindungen wie Ingwerol in Ingwer helfen bei der Vorbeugung von Brustkrebs und vielen anderen Krebsarten. Sie haben entzündungshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen, krebserzeugende Aktivitäten im Dickdarm zu verhindern, die zu Darmkrebs führen können.

Ein Bericht von Dr. Suzanna Zick, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität von Michigan, USA, hat gezeigt, dass Gingerol zu Apoptose in Eierstockkrebszellen führt, wodurch Tumore und das Wachstum von Krebszellen reduziert werden, ohne die gesunden Zellen in ihrer Umgebung zu schädigen. Es ist auch bekannt, dass Gingerol vor Hautkrebs schützt.

Zerumbon in Ingwer ist positiv mit der Vorbeugung von Magen-, Eierstock- und Bauchspeicheldrüsenkrebs verbunden, da es als Anti-Angiogen- und Antitumor-Medikament wirkt.

Verbessert die Kognition

Es ist bekannt , dass Ingwer das Auftreten von neurodegenerativen Erkrankungen wie Demenz , Parkinson und Alzheimer verzögert, indem er oxidativen Stress und Entzündungen reduziert. Diese schädlichen Faktoren sind auch werden verantwortlich gemacht für den altersbedingten kognitiven Verfall. Daher mindert die Wurzel mit ihren starken Nährstoffen das Risiko von Hirnschäden und hält Ihr Gedächtnis intakt.

Lindert Muskelschmerzen

Ingwer ist bekannt dafür , Muskelschmerzen und Schmerzen, die durch Training entstehen, zu lindern. Die entzündungshemmenden Eigenschaften dieser Wurzel sind für diesen Vorteil anzurechnen.

Verhindert Menstruationsbeschwerden

Ingwer hilft bei der Reduzierung des Prostaglandinspiegels im Körper und hilft somit bei der Linderung von Krämpfen. Wissenschaftler glauben, dass ein hoher Gehalt an Prostaglandinen zu erhöhten Menstruationsbeschwerden beiträgt . Krämpfe sind die Art und Weise, wie der Körper eine Person vor Gefahren oder Schäden warnt. In diesem Fall sind Prostaglandine, Hormone, die als chemische Botenstoffe fungieren, die wichtigsten Auslöser von Symptomen wie Krämpfen, Schmerzen und Fieber .

Steigert die Herzgesundheit

Ingwer schützt die kardiovaskuläre Gesundheit, indem es den LDL- Cholesterinspiegel senkt und den HDL-Cholesterinspiegel erhöht. Es reduziert auch das Risiko von Blutgerinnseln, wodurch Hypertonie regulieren zu helfen und zu halten Ihr Herz gesund.

Kontrolliert Diabetes

Ingwer hilft bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels bei Menschen mit Typ-2- Diabetes . Glykämische und Fettstoffwechselstörungen führen bei Diabetikern zu Langzeitkomplikationen. Um Ihre Insulinresistenz zu verbessern und Diabetes zu kontrollieren , sollten Sie erwägen, diese Wurzel in Ihre Ernährung aufzunehmen.

Entgiftet den Körper

Ingwer fördert gut das Schwitzen. Schwitzen reinigt die Poren und ermöglicht Ihrem Körper, Giftstoffe zu beseitigen. Untersuchungen haben auch gezeigt, dass Schweiß eine keimbekämpfende Verbindung namens Dermcidin enthält. Es wurde positiv mit reduzierten bakteriellen und viralen Infektionen in Verbindung gebracht, da es einen Glanz auf der Haut erzeugen kann, die eine Schutzschicht für bisher unbekannte Proteine darstellt.

Verhindert eine Infektion

Es ist bekannt, dass Ingwer aufgrund des Vorhandenseins von Ingwerol bakterielle, virale und pilzliche Infektionen hemmt. Es hilft auch bei der Aufrechterhaltung der Mundgesundheit, indem es die Krankheitserreger im Mund abtötet und die Zähne und das Zahnfleisch intakt hält. Seine antibakteriellen Eigenschaften helfen, pathogene Bakterien abzuwehren, die eine Harnwegsinfektion, Bronchitis und Lungenentzündung verursachen.

Behandelt Durchfall

Ginger ist seit verwendet alten Zeiten zu heilen Durchfall , da sie Magenkrämpfe und Gas verhindert , die dazu beitragen, und stimulieren sie. In China wird die pulverisierte Form Menschen mit Durchfall verabreicht, und diese traditionelle Praxis wird seit Tausenden von Jahren angewendet. Wissenschaftler haben festgestellt, dass diese alten Behandlungen in der Tat für diesen Zustand von Vorteil sind.

Hautpflege

Ingwer kann aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften bei der Linderung der Symptome von Ekzemen helfen. Indem Sie Ingwertee oder den Saft zu Ihrer Diät hinzufügen, können Sie sich leicht von vielen chronischen Hauterkrankungen wie Dermatitis , Akne und Psoriasis verabschieden.

Erhöht die sexuelle Aktivität

Ingwer, ein bekanntes Aphrodisiakum, wird seit Jahren verwendet, um das Verlangen zu wecken und die sexuelle Aktivität zu fördern. Sein Duft hat eine einzigartige Anziehungskraft, die hilft, die Fruchtbarkeit zu steigern und eine sexuelle Verbindung herzustellen. Diese Wurzel fördert auch die Durchblutung, sodass das Blut leichter in die Körpermitte fließt, ein wichtiger Bereich für die sexuelle Leistungsfähigkeit.

Gebrauch Ingwer


  • Frische rohe Ingwerwurzel ist eine Grundzutat in der asiatischen Küche und wird in Suppen, Reis , Nudeln und Eintöpfen verwendet.
  • Eingelegter Ingwer wird mit Sushi als Gaumenreiniger angeboten .
  • Weltweit wird es auch zum Würzen von Getränken wie Tee, Kaffeespezialitäten , Limonaden, Cocktails und sogar Smoothies verwendet.
  • Ingwerplätzchen , kandierter Ingwer und der Lebkuchenmann sind beliebte Urlaubsbevorzugungen.
  • Ingwertee – Sie können Ihren eigenen Ingwertee zubereiten, indem Sie geriebenen Ingwer in kochendem Wasser einweichen. Es ist ein natürliches Heilmittel gegen Halsschmerzen , Husten und Erkältungen.
  • Ingwersaft und Ingwerkauen sind andere Hausmittel , die oft gegeben werden, um Übelkeit und Verdauungsprobleme zu lindern.
  • Ingwer wird häufig in pflanzlichen Produkten wie Seifen, Shampoos, Massageölen und Parfums verwendet.

Ingwerpräparate sind in den meisten Apotheken erhältlich in Form von:

  • Getrocknete Ingwerwurzel
  • Kapseln
  • Auszüge
  • Sirupe
  • Pulverform
  • Essentielle Öle

Wie kauft man?


Wählen Sie eine Wurzel, die keine Falten aufweist oder nur minimale Falten aufweist und eine straffe Haut aufweist. Stellen Sie sicher, dass die Haut nicht dick und gequetscht ist. Der beste Weg, dies zu überprüfen, besteht darin, mit dem Nagel daran zu kratzen. Das Aroma der frischen Wurzel ist pfeffrig, scharf und kräftig. Atmen Sie also den Duft ein und genießen Sie das Einkaufen!

Wie lagern?


Es kann in einer Plastiktüte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie sollten es jedoch erst schälen, schneiden oder raspeln, bevor Sie es verwenden. Wenn Sie ein geschnittenes Stück der Wurzel aufbewahren möchten, trocknen Sie es zuerst, damit es nicht verrottet.

Nebenwirkungen


Die allgemein beobachteten Nebenwirkungen von Ingwer sind wie folgt:

  • Durchfall
  • Sodbrennen
  • Magenverstimmung
  • Nesselsucht
  • Schwellung
  • Atemprobleme

Risiken

  • Säure-Reflux: Es kann sich verschlechtern saurem Reflux bei manchen Menschen.
  • Gallensteine : Sie können die Gallenproduktion erhöhen, was dazu führen kann, dass der Stein den Gallenfluss blockiert. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie es anwenden.
  • Diabetes : Es kann sich drastisch auf Ihren Insulin- und Blutzuckerspiegel auswirken. Sprechen Sie daher unbedingt mit Ihrem Arzt, bevor Sie ihn Ihrer Diät hinzufügen.
  • Blutverdünnende: Es sollte nicht mit blutverdünnende Medikamente oder Aspirin gegessen werden , da sie beeinflussen können Blutgerinnsel .
  • Schwangere : Die Aufnahme von Ingwer wurde mit einer Fehlgeburt in Verbindung gebracht. Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie Ihre Ernährung ändern, obwohl dies allgemein als sicher eingestuft wird.

Geschichte und Herkunft


Ingwer ist nicht nur als Essenz und Gewürz bekannt, sondern gilt auch als eines der ältesten Heilmittel für traditionelle Kräuter- und Aromabehandlungen, insbesondere in China, Indien und im Nahen Osten. In China wird es seit über 2.000 Jahren zur Heilung von Entzündungen und Durchfall eingesetzt. Ingwer ist in den indo-malaysischen Regenwäldern beheimatet und bevorzugt üppige, feuchte, tropische Böden für den Anbau.

Sein Anbau mag in Südasien begonnen haben, inzwischen hat er sich aber auch in Ostafrika und der Karibik ausgebreitet. Die mehrjährige Pflanze züchtet leuchtend rote Blüten in verschiedenen Formen wie Fackeln und Waben und wird häufig bei saisonalen Festen im Südpazifik zur Dekoration von Ständen, Häusern und sogar Kleidern verwendet.

Teilen und Liken Sie diesen Beitrag: